Kieferorthopaeden

Dr. Marjam Schellhaas

 

Dr. Matthias Schellhaas

Porträt Behandlung Leistungsspektrum
Erwachsene  |  Kinder  |  Ablauf  |  Schnelle Hilfe
 

Wir legen großen Wert auf eine persönliche Betreuung unserer Patienten.
Alle Behandlungen werden von uns selbst geleitet. Es findet kein Behandlerwechsel durch Assistenzzahnärzte statt. Somit sind wir immer über den aktuellen Behandlungsstand und individuelle Behandlungswünsche unserer Patienten informiert.
 
 
Der erste Termin ist ein Beratungstermin.
 
Für Erwachsenberatung stehen spezielle Zeiten zur Verfügung.
Diese Zeiten sind vormittags
(Mo., Mi. und Do. von 8.15h-11.00h).
In dieser Zeit können wir uns entsprechend Zeit für Sie nehmen, um die Möglichkeiten eines auf Sie abgestimmten Therapiekonzeptes aufzuzeigen.
 
Eine schriftliche Überweisung von ihrem Zahnarzt oder Arzt ist nicht erforderlich.
 
Für die Beratung von Kindern und Jugendlichen haben wir für sie außerhalb der Schulzeiten Beratungstermine im reduzierten Praxisbetrieb reserviert, da wir uns für Ihre Kinder viel Zeit für ein individuelles Gespräch nehmen möchten.
 
An diesem Termin können bei Behandlungsnotwendigkeit und Wunsch des Patienten bereits die Behandlungsunterlagen erstellt werden.
 
Es besteht ebenso die Möglichkeit einen neuen Termin nur für die Erstellung der Behandlungs-
unterlagen zu erhalten.

 

Behandlungsunterlagen
 
1. Der Abdruck
des Ober- und Unterkiefers und ein Wachsbiss, der zwischen die Zähne gelegt wird.
 
Dieser Abdruck dient zur Modellherstellung in unserem praxiseigenen Labor.
Das Modell wird dreidimensional getrimmt, so dass man das Gebiss von allen Seiten betrachten kann.
Dieses Modell dient der Diagnose und Therapieplanung.
 
2. Das Zahnfoto
dient zur Beurteilung des Zahnfleischzustandes, der Mundhygiene, des Lippenbändchenansatzes und dokumentiert eventuelle Zahnverfärbungen und -defekte.
 
Das Gesichtsfoto gibt Aufschluss über Gesichtsasymmetrien und den Profiltyp.
 
3. Das Orthopantomogramm
(OPG, Röntgenbild) dient zur Beurteilung, ob alle Zahnanlagen vorhanden sind (einschließlich der Weisheitszähne), ob eventuell Knochendefekte oder versteckte Karies zwischen den Zähnen vorhanden sind.
 
4. Das Fernröntgenseitenbild
gibt Aufschluss über den Wachstumstyp des Schädels und stellt die Neigung der Zahnachsen dar. Mit einem computergesteuerten Programm werden alle wichtigen Winkel und Strukturen analysiert.
 
5. Die Handröntgenaufnahme
wird nur in Ausnahmefällen bei jugendlichen Patienten erstellt, wenn Unklarheit besteht inwieweit noch Wachstumspotential vorhanden ist. Das noch zu erwartende Körperlängenwachstum gibt Hinweise auf das Schädel- und Körperwachstum.
 
 
Der zweite Termin ist der Besprechungstermin
 
Nun können wir die Behandlungsbefunde auswerten und anhand der diagnostischen Befunde eine individuelle und optimale Behandlung planen.
 
Bestehen Behandlungsalternativen werden diese ebenso berücksichtigt.

Patienten Unterlagen

DOWNLOAD


Praxisbroschüre
nach oben
Datenschutz Impressum